Landeswettbewerb Wohnungsbau Bayern 2019: „Die neue Gerberau“ erhält Anerkennung

Unser Neubauprojekt „DIE NEUE GERBERAU“ hat vom bayerischen Bauministerium eine Anerkennung erhalten!

„Der Markt für Wohnungsbau brummt, die Stadt ist übersät mit Baukränen. Doch nicht alles, was gebaut wird, ist qualitativ hochwertige Architektur. Wir wollen deshalb die Büros auszeichnen, die mit ihrer Arbeit die Geschichte des baukulturellen Erbes Bayerns würdevoll weiterschreiben und sorgsam mit unserer gebauten Umwelt umgehen“, so Bayerns Bauminister Dr. Hans Reichhart.

Der Fokus des Landeswettbewerbs in 2019 mit dem Titel „Lückenfüller – Besser Wohnen durch Wachstum nach innen“ lag auf der gelungenen Verdichtung von wertvollem Stadtraum mit hochwertigem Wohnungsbau. Mit einer Ausstellung am 29.01.2020 zeigt das Bauministerium, wie diese Anforderungen in der Praxis erfolgreich umgesetzt werden. Die prämierten Arbeiten werden dort ausgestellt. Die Preise und Anerkennungen werden im Rahmen der Ausstellungseröffnung von Bauminister Reichhart an die Architekten und Bauherren übergeben. (Quelle: https://www.stmb.bayern.de)

Besonders angesprochen hat die Jury an unserem Neubauprojekt „DIE NEUE GERBERAU“ (Architekt: Goetz Castorph Architekten und Stadtplaner GmbH) das Zusammenspiel der großzügigen Esplanade mit Grün- und Freiflächen, die umlaufenden Loggien und die sehr gute Verkehrsanbindung.

„DIE NEUE GERBERAU“ besteht aus 5 Wohnhäusern mit insgesamt 153 Eigentumswohnungen, welche durch eine autofreie Esplanade miteinander verbunden sind. Die Fertigstellung erfolgte in 2019.

Alle Informationen zu unseren weiteren Bauvorhaben in München und Umgebung finden Sie hier.

Ihre DEMOS

 

Quelle: https://www.stmb.bayern.de/med/pressemitteilungen/pressearchiv/2019/90/index.php

DEMOS > News > Landeswettbewerb Wohnungsbau Bayern 2019: „Die neue Gerberau“ erhält Anerkennung