Die schönsten Biergärten in München

25.06.2018

In München gibt es zahlreiche gemütliche Biergärten, die vor allem bei Sonnenschein zu einem Ausflug einladen. Mit kühlem Bier und einer leckeren Brotzeit mit Freunden lassen sich warme Stunden im Schatten der Kastanienbäume besonders gut genießen. In diesem Artikel präsentieren wir Ihnen die schönsten Münchner Biergärten.

 

Münchner Süden

Viele der beliebtesten Biergärten befinden sich im Münchner Süden. Der Biergarten „Zum Flaucher“ in Thalkirchen ist einer davon. An den südlichen Isarauen gelegen, ist er zu Fuß oder mit dem Rad direkt zu erreichen und bietet Platz für 1.300 Gäste. Neben den typischen Biergartenschmankerln können sich die Besucher auch an Löwenbräu- und Franziskaner-Bier, Steckerlfisch, vegetarischen Gerichten und hausgemachten Kuchen erfreuen. Auf der Biergartenbühne treten Musiker aus und um München auf und unterhalten die Gäste mit abwechslungsreicher Musik aus verschiedenen Genres.

Die „Waldwirtschaft Großhesselohe“ ist ein gemütlicher, traditioneller Biergarten. Bei Spaten-Bier und deftiger Brotzeit lassen sich hier entspannte Stunden im Schatten der Kastanienbäume verbringen. Zur musikalischen Unterhaltung wird Jazzmusik für die Besucher gespielt.

Ein ebenfalls bekannter Biergarten ist der des Gasthofs „Hinterbrühl“. Etwa 1.000 Besucher können hier ihr Hacker-Pschorr- oder Paulaner-Bier bei bayerischer Brotzeit oder warmen Gerichten mit Blick auf die Isar und die dort vorbeifahrenden Flöße genießen.

Der Gutshof Menterschwaige bietet in seinem Biergarten Platz für rund 2.500 Gäste. Neben der typisch deftigen Brotzeit und den bayerischen Schmankerln werden Steckerlfisch, saisonale Kuchen und Crêpes angeboten.

Münchner Norden

Mit dem Biergarten am Chinesischen Turm bietet der Münchner Norden den zweitgrößten Biergarten Münchens. Bis zu 7.000 Besucher können hier die typischen Biergartenschmankerl, vegetarische Gerichte sowie Süßspeisen und natürlich das gute Bier genießen.

Der „Aumeister“ liegt am ruhigen Nordrand des Englischen Gartens. Hier finden des Öfteren verschiedene Musik- und Tanzveranstaltungen statt. Die Gäste des Biergartens können mit einem kühlen Bier, einer Brotzeit, Crêpes und Kuchen oder frisch zubereiteten Gerichten den Tag im Englischen Garten ausklingen lassen oder entspannt in den Feierabend starten.

Einen besonderen Ausblick bietet der Biergarten im Olympiapark. Sowohl Olympiaberg als auch Olympiasee sind von dort aus zu bestaunen. Hacker-Pschorr-Bier, Wein, Prosecco und Kaffee sowie Kuchen und deftige Gerichte laden ebenfalls dazu ein, hier schöne Stunden zu verbringen.

Münchner Osten

Des Weiteren gibt es auch im Münchner Osten einige sehenswerte Biergärten zu entdecken. Erwähnenswert ist hier insbesondere der Michaeligarten. Gäste können direkt am See neben den Biergartengerichten einfach die Natur genießen.

Der Franziskaner Biergarten bietet seinen Besuchern mit ausreichend Schatten, den üblichen Schmankerln und Bier eine gemütliche Atmosphäre. Jährlich findet hier auch das Sommer- und Lampionfest mit Musik statt.

Münchner Westen

Auch im Münchner Westen sind einige schöne Biergärten zu finden. Hier befindet sich der größte Biergarten Münchens: der „Königliche Hirschgarten“. Er bietet Platz für 8.000 Gäste. Im Selbstbedienungsbereich können die Besucher aus warmen und kalten bayerischen Schmankerln, hausgemachten Kuchen und selbst zubereitetem Eis wählen. Aber auch die eigene Brotzeit darf im „Königlichen Hirschgarten“ genossen werden. Bei den Bieren stehen Augustiner, König Ludwig und Tegernseer zur Auswahl. Dank der großzügigen Markise, Großschirme und der schattenspendenden Kastanienbäume lohnt sich ein Besuch auch an sehr sonnigen Tagen oder falls unerwartet leichter Regen aufziehen sollte.

Ein ganz spezieller Biergarten ist der Nachtbiergarten im Backstage. Bei schönem Wetter können sich hier bis zu 300 Gäste an den Biertischen, in Loungemöbeln oder auf Liegestühlen aufhalten. Die Besonderheit des Biergartens ist, dass man hier sogar selber grillen darf. Die Besucher haben die Möglichkeit, das eigene Grillgut selbst auf zwei vorhandenen Steingrills zuzubereiten. Würstl, Baguette und Brezen sowie Obazda können zudem an der Bar gekauft werden. Die Wartezeit lässt sich mit Kicker, Brett- und Kartenspielen sowie mit einem Bier oder Cocktail verkürzen.

Im Münchner Westen in Neuaubing realisiert die DEMOS aktuell das Neubauprojekt „GLEISHARFE süd“. Von hier aus erreichen Sie den „Königlichen Hirschgarten“ mit dem ÖPNV in etwa 20 Minuten sowie den Nachtbiergarten in etwa 15 Minuten. Mit dem Rad gelangen Sie zu diesen Biergärten in ca. 30 Minuten. Mit dem Auto sind Sie in rund 20 Minuten am Biergarten „Zum Flaucher“ und in ca. 25 Minuten am Gasthof „Hinterbrühl“.

Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden der schönen Münchner Biergärten.

Ihr DEMOS-Team


Zurück zur Startseite ↵
© 2018 DEMOS Wohnbau GmbH